Kammerkonzerte 2022


Wir freuen uns, Sie im Rahmen unserer zweiten Konzertreihe  in der Johanniterkommende Hohenrain begrüssen zu dürfen. 


Unsere künstlerische Leitung arbeitet mit Hochdruck am neuen Programm für die Konzertreihe 2022 von Castle Classics. Reservieren Sie sich doch bereits die folgenden Daten ab 17.00 Uhr:

Sonntag, 24. April 2022
Sonntag, 29. Mai 2022
Sonntag, 26. Juni 2022
Sonntag, 2. Oktober 2022
Sonntag, 6. November 2022

Bitte beachten Sie, dass wir voraussichtlich auch im Jahr 2022 verpflichtet sind, bei jedem Besucher und jeder Besucherin über 16 Jahren eine Zertifikatsprüfung vorzunehmen. Bitte bringen Sie Ihr Covid-Zertifikat in elektronischer oder Papierform zusammen mit einem Ausweis (z. B.  Pass, Identitätskarte oder Führerausweis) mit. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!




 

Anreise

Sie erreichen die Johanniterkommende Hohenrain am einfachsten mit dem Auto. Parkplätze sind verfügbar und ausgeschildert.

Die Adresse für die Anfahrt lautet: Kommende Hohenrain, Dorfstrasse 19, 6276 Hohenrain

 
 
 

Konzertreihe 2021

Mit bezaubernder Musik und unvergesslichen Erinnerungen haben wir am Sonntag, 26. September 2021 mit unseren letzten Darbietungen die erste Konzertreihe 2021 von Castle Classics erfolgreich abgeschlossen. Lassen Sie das Jahr Revue passieren. Sicherlich können Sie die Musik in Gedanken hören, wenn Sie an die wunderschönen Konzertabende zurückdenken!

Sonntag, 30. Mai 2021

 
17.00 Uhr

"Klassik à la Gypsy"
Joseph Haydn: Klaviertrio in G-Dur, Hob 15/25, "Zigeunertrio"
Antonín Dvorák: Klaviertrio Nr. 4 in e-moll, op. 90, "Dumky"

Es spielen für Sie: Myrtha Spahr (Violine), Florian Arnicans (Violoncello), Estelle Lustenberger (Klavier)
 

19.00 Uhr

"Tea for Two Cellos"
Musik, die verzaubert, die den Duft und Charakter exklusiver asiatischer Tees in einen Dialog zweier Celli transzendiert.

Es spielen für Sie: Pi-Chin Chien (Violoncello), Fabian Müller (Violoncello)

Sonntag, 13. Juni 2021

 

17.00 Uhr

"Schmetterlinge und Paradiesvögel"
Michail Glinka - Alexejewitsch Balakirew: Die Lerche
Bohuslav Martinù: Schmetterlinge und Paradiesvögel H 127
Enrique Granados: Quejas, ó la Maja y el Ruisenõr
Claude Debussy: Estampes, L'Isle joyeuse

Es spielt für Sie: Arta Arnicane (KIavier)

 

19.00 Uhr

"Von Barcelona nach Leipzig"
Enrique Granados: Klavierquintett g-moll, op. 49
Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur, op. 44

Es spielen für Sie: Myrtha Spahr (Violine), Cornelia Messerli-Ott, (Violine), Marlène Züsli-Spahr (Viola), Florian Arnicans (Violoncello),
Estelle Lustenberger (Klavier)

Sonntag, 5. September 2021

 

17.00 Uhr

"Lieder ohne Worte"
Franz Schubert: Lieder und andere Werke

Es spielen für Sie: Duo ArnicansFlorian Arnicans (Violoncello),  Arta Arnicane (Klavier)

 

19.00 Uhr

"Schuberts grosses Streichquintett"
Franz Schubert: Streichquintett in C-Dur, D956

Es spielen für Sie:
Myrtha Spahr (Violine), Matthias Bruns (Violine), Marlène Züsli-Spahr (Viola), Florian Arnicans (Violoncello), Birgit Böhme (Violoncello)

Sonntag, 26. September 2021

 

17.00 Uhr

"Liederreisen "
Von Purcell bis Piazzolla

Es singen und spielen für Sie: Christiane Boesiger (Sopran), Raphael Brunner (Akkordeon)

 

19.00 Uhr

"Brahms, Mentor und Freund von Dvorák"
Johannes Brahms: Andante aus Sextett, op. 18
Antonín Dvorák: Streichsextett A-Dur, op. 48

Es spielen für Sie:  Myrtha Spahr (Violine), Cornelia Messerli-Ott (Violine), Michel Rouilly (Viola), Marlène Züsli-Spahr (Viola), Pi-Chin Chien (Violoncello), Gunta Abele (Violoncello)